Zum Hauptinhalt springen

Datenschutz Hinweis

Informationsblatt (Stand Juni 2018)

gemäß Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

Gemäß Art. 13 DSGVO sind wir verpflichtet, Sie über die wesentlichen Inhalte der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft mitteilen, zu informieren.

 

1.         Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Förderverein Jugendfussball TSV Lang-Göns e. V., gesetzlich vertreten durch den Vorstand (§ 26 BGB), Konrad-Henrich-Str. 6, 35428 Langgöns 

 

2.         Zweck, Umfang und Erforderlichkeit der Datenverarbeitung

2.1       Die von Ihnen im Mitgliedschaftsantrag angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug).

2.2       Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, nämlich dem Mitgliedschaftsverhältnis.

2.3       Die Daten Ihrer Bankverbindung werden zum Zwecke der Beitragszahlung per Lastschrifteinzug an unsere Hausbank die Sparkasse Gießen weitergeleitet. Eine andere Weitergabe erfolgt nicht. 

2.4       Die Bereitstellung Ihrer Bankverbindung ist erforderlich, um Ihre Mitgliedschaft abwickeln zu können. Bei Nichtbereitstellung der Pflichtdaten ist die Mitgliedschaft ausgeschlossen. In diesem Fall ist die Beitragszahlung nur per Überweisung oder Barzahlung möglich. 

 

3.         Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden über die Dauer der Mitgliedschaft hinaus bis zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten zur Archivierung und Abwicklung von behördlichen Prüfungsverfahren gespeichert. Nach Erreichung des vorgenannten Zwecks werden die Daten gelöscht. Sie werden in der Regel bis zum Ablauf von zehn Jahren nach dem Ende des Kalenderjahres, in dem die Mitgliedschaft beendet wurde, gespeichert. Bankdaten werden bei Widerruf der Einzugsermächtigung sofort gelöscht, soweit nicht gesetzlich längere Fristen gelten. 

 

4.         Ihre Rechte als betroffene Person 

Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten gemäß Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten gemäß Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO, das Recht auf Widerspruch gemäß Artikel 21 DSGVO, sowie gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde wegen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei unserer Aufsichtsbehörde dem Hessischen Datenschutzbeauftragten, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden,

 

Tel.:  06 11/140 80, E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de.